Montag, 24. April 2017

Deynique Cosmetics - SLA Paris - Skin Primer & Perfect Glow Foundation



SLA Paris - Skin Primer & Perfect Glow Foundation


Deynique Cosmetics habe ich euch ja bereits vor kurzer Zeit in diesem Beitrag vorgestellt. Heute will ich euch zwei weiter Produkte von SLA Paris vorstellen, welche wohl auch zu Deynique Cosmetics zählt. Dank des Blogger Clubs habe ich mir dieses mal einen "Skin Primer" und eine "Perfect Glow Foundation" bestellt. Einen Skin Primer konnte ich bereits vorher einmal von einer anderen Marke testen und war damals sehr angetan davon. Eine gute Foundation kann man auch immer gebrauchen. Deshalb war ich sehr gespannt auf die Produkte und hab mich aufs Testen gefreut.


Skin Primer - Make-up studio finish

Im Deynique Shop selbst findet man folgende Informationen zum Primer:
 Die biologische Pre Make-Up Base ist der Problemlöser für jede Haut und bietet eine perfekte Basis für das Make-up. Der Farbton 'weiß'
  • verdeckt leichte Grauschleier auf einer fahl wirkenden Haut
  • hellt dunkel und schattig wirkende Haut auf 
  • leichte, ultra-komfortable Textur
  • gibt der Haut Feuchtigkeit und Schutz
  • macht die Haut samtig weich
  • bringt den Teint zum Strahlen 

Die nährenden, rekurrierenden und korrigierenden Eigenschaften der aktiven pflanzlichen Wirkstoffe entspannen und glätten die Haut und lassen sie erstrahlen.
Sie strotzt vor Vitalität und wird so zu einer wunderbaren Leinwand für das nachfolgende Make-up.
30 ml für 34,90 Euro

 Und das sage ich selbst zum Produkt:
Durch die doch ziemlich schwere Glasflasche und das schlichte Design wirkt der Primer sehr hochwertig. Ich habe mich außerdem schon sehr über den Pumpspender gefreut. Mit so einem kann man immer gut dosieren. 
Mit zwei Pumpstößen habe ich also den Primer im Gesicht verteilt. Er ließ sich sehr einfach verreiben und die zwei Pumpstöße haben auch völlig ausgereicht. 
Die Haut fühlt sich nach der Anwendung tatsächlich gleich weicher an und sieht auch etwas ebenmäßiger aus. Allerdings sehe ich da jetzt keine megagroße Veränderung - leider. Wenn man allerdings zusätzlich noch ein Make up darüber aufträgt, dann sieht die Sache schon anders aus.
Auf einmal wirkt die Haut viel ausgeglichener und ebenmäßiger. Hier kann man wirklich eine positive Veränderung feststellen. Also bin ich absolut zufrieden mit dem Primer und verwende ihn inzwischen sehr sehr gerne.


Perfect Glow - Fluid Foundation NO. 2 Golden

Im Deynique Shop selbst findet man folgende Informationen zum Primer:
Anpassungsfähig, perfektioniert und unaufdringlich. Hautidentisch!
  • leichte, getönte Emulsion mit leistungsstarken Wirkstoffen korrigiert Unebenheiten
  • für einen natürlichen, matten und dennoch tranparenten Look
  • glättet und macht Hautunregelmäßigkeiten unsichtbar
  • lässt den Teint frisch und strahlend erscheinen
  • hervorragend bei trockener Haut
30 ml für 34 Euro

 Und das sage ich selbst zum Produkt:
Auch die Foundation kommt in einer hochwertigen Glasflasche mit schlichtem Design und Pumpspender daher. Nur ist die Flasche dieses mal eckig und nicht wie oben, rund.
Von einer guten Foundation erwarte ich mir natürlich, dass Unreinheiten abgedeckt werden und die Haut ebenmäßig und rein aussieht. Außerdem sollte die Farbe natürlich perfekt zum Hautton selbst passen. Eigentlich sollte das auch kein Problem sein, da es immerhin insgesamt zehn verschiedene Farbnummern gibt. Allerdings bekam ich leider eine viel zu dunkle Foundation zugeschickt. Momentan kann ich diese also wirklich überhaupt nicht verwenden. 
Auch bei diesem Produkt reichen zwei Pumpstöße locker aus, um das Gesicht damit zu versorgen. Mit einem Make Up Schwämmchen lässt sich die Foundation super verreiben und verblenden. Die Textur ist sehr cremig und leicht und fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an.

Leider passt der Farbton zwar überhaupt nicht zu mir, aber die Foundation deckt Unreinheiten richtig toll ab und liefert ein tolles, ebenes Hautbild ab. Ich bin fast ein wenig enttäuscht, dass sie farblich einfach nicht passt und hoffe, dass ich sie wenigstens im Sommer tragen kann. Warten wir einfach mal ab.


Fazit

Beide Produkte haben mir sehr sehr gut gefallen. Den Skin Primer verwende ich inzwischen fast täglich. Leider ist der Farbton der Foundation momentan noch viel zu dunkel für meine Haut. Allerdings hoffe ich sehr, dass das im Sommer anders aussieht und ich das Produkt dann verwenden kann. Das Ergebnnis überzeugt mich nämlich schon.

Konntet ihr die Produkte auch schon testen? Was sagt ihr dazu?

**Das Produkt wurde mir kostenlos durch den Blogger-Club zur Verfügung gestellt

Kommentare:

  1. Den Primer habe ich auch und finde ihn richtig gut!
    Meine Poren werden dadurch sehr unsichtbar gemacht und nicht verstopft.

    Liebe Grüße
    Elina

    AntwortenLöschen
  2. Der Primer von SLA hatte bei mir nicht gewünschten Effekt (mattieren und große Poren minimieren). Ich habe bei einem Primer wohl einfach einen anderen Fokus. Schade, dass der Farbton nicht passt und du keinen passenden aussuchen durftest. Aber vielleicht hast du ja tatsächlich im Sommer Glück oder kannst sie mit deiner Tagespflege mischen.

    AntwortenLöschen
  3. Den Prime habe ich auch schon getestet und nutze ihn wirklich gerne. Er macht, wie du schon geschrieben hast, ein tolles ebenmäßiges Hautbild.
    Die Foundation konnte ich bisher nicht testen, aber sie hört sich toll an.

    Allerliebst Mona

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!