Mittwoch, 15. Juni 2016

schnelle Aprikosen-Muffins mit Mandelaroma

Mein Freund und ich lieben Muffins. Man kann sie schnell in eine Dose packen und mitnehmen, es ist genau eine Portion, sie sind handlich. Und genau aus diesen Gründen gibt es sie so oft bei uns. Auch am vergangenen Wochenende habe ich mal wieder den Mixer geschwungen und mich ans Backen gemacht. Da ich Gebäch immer gerne mit etwas Frutch mag, habe ich mich nach Abstimmung mit meinem Freund für Aprikosen-Muffins mit Mandelaroma entschieden. Also die waren so schnell gemacht, das war kaum zu glauben.
Bei diesen Muffins gibt es wirklich keine Ausrede mehr, von wegen man wäre zu faul und das würde zu lange dauern. Innerhalb von zehn Minuten war der Teig bereits fertig und die Muffins konnten in den Ofen geschoben werden. Perfekt also.



Die Zutaten für 12 Aprikosen-Muffins
150 g Margarine
150 g Zucker
3 Eier
1 Tropfen Bittermandelaroma
175 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
1 TL Puderzucker
3 frische Aprikosen
Puderzucker zum Bestäuben






Die Zubereitung der Muffins
Zuerst heizt ihr eueren Backofen auf ca. 180°C ein und legt ein Muffinblech mit Förmchen aus.

Anschließend verrührt ihr die Margarine mit dem Zucker und mischt danach die Eier und das Mandelaroma (passt auf, dass ihr wirklich nur einen Tropfen erwischt, denn das Aroma hat sehr sehr viel Geschmack) bei. Das Mehl vermischt ihr mit dem Backpulver und dem Puderzucker und rührt es ebenfalls unter den Teig.

Danach verteilt ihr die komplette Teigmischung gleichzeitig auf die 12 Förmchen. Die drei Aprikosen entkernt ihr und schneidet sie jeweils in vier Teile. Und je ein Viertel drückt ihr jetzt einfach in den Teig eines Muffins. Ich habe die Muffins noch  mit kleinen Mandelstückchen bestreut.

Nun schiebt ihr euer Muffinblech für ca. 20 Minuten in den Ofen. Mit dem Zahnstochertest könnt ihr überprüfen, ob die die Muffins fertig sind. Danach lasst ihr sie abkühlen und bestäubt sie dann vor dem Servieren mit Puderzucker - fertig!



Das waren wirklich die schnellsten und einfachsten Muffins, die ich bisher gemacht habe. Und was soll ich sagen? Sie haben uns trotzdem sooo gut geschmeckt. Die Aprikose ist durch das Backen so weich geworden, dass man fast hätte denken können, es handelt sich um Marmelade.

Wie gefällt euch das Rezept? Mögt ihr Muffins auch so gerne wie wir?



Kommentare:

  1. Klingt sehr lecker :-)
    Ich mag Muffins sehr gerne mit Kirschen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Muffins! Und diese hier sehen nicht nur auf den Bildern toll aus, sondern klingen von den Zutaten her auch super lecker. Probiere ich definitiv mal aus :)

    Liebe Grüße,
    Sarah von DamnCharming

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh wie lecker! Das sieht ja mega gut aus! :)
    Das muss ich ausprobieren!

    Shopstage-Shop_V1

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Muffins und noch mehr liebe ich schnell, einfach zubereitete und leckere Rezepte. :) Ein ähnliches habe ich schon mal gemacht und das war richtig lecker. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen sehr gut aus. Muffins mag ich auch sehr gerne!

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Das sieht wirklich unglaublich gut aus!😍

    www.celinesofficial.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Oh sieht das lecker aus :)Die Muffins werde ich bei Gelegenheit bestimmt mal backen :)

    Liebe Grüße, Anna
    von https://whereanna.com/

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht so lecker aus!!!! ich liebe Aprikosen und Muffins – perfekt!!

    ❥ Vicky | The Golden Bun - Instagram TGB 

    AntwortenLöschen
  9. Sieht super lecker aus! Ich bin auch ein großer Muffins Fan - schnell gebacken, schnell verputzt, unheimlich lecker und es gibt einfach so viele Varianten :-)
    Viele Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  10. Oh die sehen lecker aus!! Das Rezept muss ich unbedingt testen! Jetzt fehlen nur noch Muffinförmchen, hehe. Bin relativ frisch ausgezogen und hab' daher noch keine;)

    xxx, Mia
    Mia's Little Corner

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag Muffins allgemein sehr gerne. Man kann sie schnell backen und wunderbar wohin mitnehmen. Dein Rezept klingt lecker und schön einfach. :-)

    Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Bloody

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab noch 2 sehr reife Pfirsiche hier liegen - jetzt weiß ich womit ich mir den Tag vertreibe :)) Danke für die tolle Anregung. Die Bilder sind super ansprechend.

    Liege Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!